Vorschau:

gewähltes Bild

Berühren sich zwei Münder sacht, rührt sich das, was Sünder macht

frei nach Gerhard Schumann