Vorschau:

gewähltes Bild

All unser Übel
kommt davon,
dass wir nicht
allein sein können

Arthur Schopenhauer