• „Im Sommer
    tropfen die Tage wie
    der Honig vom Löffel“

    Wallace Stegner

  • „Im Sommer ist es zu heiß,
    das zu tun, wofür
    der Winter zu kalt war“

    Graf Fito

  • „Schnee ist auch nur
    schick aufgemachtes Wasser“

    Charles B. Winter

  • „Unser Wetter ist oft zu wahr,
    um schön zu sein“

    Klaus Klages

  • „Die Deutschen haben
    sechs Monate Winter und
    sechs Monate keinen Sommer“

    Napoleon I.

  • „Jeder schimpft übers Wetter -
    aber keiner tut was dagegen“

    Mark Twain

  • „Nur Weihnachtsgänse
    halten nichts
    von Weihnachten“

    Kuno Klaboschke

  • „Aus den Träumen
    des Frühlings
    wird im Herbst
    Marmelade gemacht“

    Peter Bamm

  • „Ohne die Kälte des Winters
    gäbe es die Wärme
    des Frühlings nicht“

    aus China

  • „Jeder schimpft übers Wetter -
    aber keiner tut was dagegen“

    Mark Twain

  • „Aus den Träumen des Frühlings
    wird im Herbst Marmelade gemacht“

    Peter Bamm

  • „Die Deutschen haben sechs
    Monate Winter und sechs
    Monate keinen Sommer.“

    Napoleon Bonaparte

  • „Ein Sommerregen ist
    erfreulich - ein
    Regensommer ganz abscheulich“

    Eugen Roth

  • „Wer sich in Sommersprossen
    verliebt, muss auch an
    den Winter denken“

    Hans Söhnker

  • „Die Phantasie ist
    ein ewiger Frühling“

    Friedrich v. Schiller

  • „Wandlung ist notwendig wie die
    Erneuerung der Blätter im Frühling“

    Vincent van Gogh

  • „Wenn es glatt
    ist, gehen die Menschen
    Arm in Arm“

    Jean Paul