• „Satturiert sind Leute,
    denen der Hunger
    zum Hals raushängt“

    Kuno Klaboschke

  • „Einfache Genüsse
    sind die letzte Zuflucht
    komplizierter Menschen“

    Lord Kitchener

  • „Wer trinkt ohne Durst,
    wer isst ohne Hunger,
    der stirbt um so junger“

    Martin Luther

  • „Diät ist eine Nahrung,
    die immer andere Leute
    schlank macht“

    Helmut Kohl

  • „Querstreifen
    machen dick, aber
    wer isst schon Querstreifen“

    Graf Fito

  • „Mit vollem Magen
    lässt sich leicht
    vom Fasten reden“

    Hieronymus

  • „Boulettenwettbewerb
    führt früher oder später
    zum Burgerkrieg“

    Kuno Klaboschke

  • „Glücklich ist,
    wer vergisst,
    was man bei McDonald`s isst“

    Kuno Klaboschke

  • „Wer nicht genießt,
    wird ungenießbar“

    Konstantin Wecker

  • „Alkohol ist nicht die Antwort.
    Hilft aber,
    die Frage nicht so ernst zu nehmen“

    Klaus Klages

  • „Appetit ist
    der Hunger
    der Satten“

    Werner Mitsch

  • „Viele Köche
    verderben die Köchin“

    Graf Fito

  • „Ein Stück Schokolade
    enthält gerade soviel Energie
    wie man braucht,
    um noch eins zu nehmen“

    von TID

  • „Du bist nicht betrunken,
    wenn du am Boden liegen kannst,
    ohne dich festzuhalten“

    Dean Martin

  • „Keiner ist einsam,
    der gerade Spaghetti isst“

    Frank Morley

  • „Für Sein oder Nichtsein
    ist Omelette wichtiger
    als Hamlet“

    Klaus Klages

  • „Die besten Zuhörer
    sind intelligent, gebildet
    und ein wenig betrunken“

    Alben W. Barkley

  • „Gott gab uns Fleisch -
    und der Teufel die Köche“

    John Taylor

  • „Vegetarier
    essen keine Tiere,
    aber ihr Futter“

    Robert Lembke

  • „Man liebt den Käse,
    aber deckt ihn zu“

    Wilhelm Busch

  • „Bei Trinkern
    spricht sich alles Rum“

    Klaus Klages

  • „Der Deutsche misstraut
    allem Fremden,
    es sei denn,
    es lässt sich trinken“

    Bundesminister des Äußersten

  • „Knoblauch
    macht einsam“

    Martina Binder

  • „Mit Vegetariern
    muss man diskutieren,
    wenn sie eine Wurstfabrik
    geerbt haben“

    Danny Kaye

  • „Viele haben
    mit dem Alkohol kein Problem -
    aber ohne“

    AA

  • „Iss, was gar ist,
    trink, was klar ist,
    red, was wahr ist“

    Martin Luther

  • „Die Dicken
    leben zwar kürzer,
    aber sie essen länger“

    Stanislav Jerzy Lec

  • „Das Essen,
    nicht das Trinken
    brachte uns ums Paradies“

    Wilhelm Müller

  • „Es gibt
    nichts Rührseligeres
    als einen Soßenkoch“

    Heinz Erhard

  • „Gesundheit
    verliert man am leichtesten,
    wenn man drauf trinkt“

    Anonymus Alcoholicus

  • „Two beers
    or not two beers -
    that is the question“

    Shakesbier

  • „Wer abnehmen will,
    ist Hin- und Wiederkäuer“

    Klaus Klages

  • „Weder Gönner
    noch Verwöhner
    gehn zu Donald oder Döner“

    Kunigunde Klaboschke

  • „Wer am Essen spart,
    hungert für seine Erben“

    Nachlassgericht

  • „Die beste Turnübung
    ist das rechtzeitige Aufstehn
    vom Esstisch“

    Peter Pasetti

  • „Die Gesellschaft
    ist unterprivilegiert,
    aber überfressen“

    Kuno Klaboschke

  • „Lorbeer macht nicht satt,
    besser,
    wer Kartoffeln hat“

    deutsches Sprichwort

  • „Alles ist gut,
    wenn es
    aus Schokolade ist“

    Erika Pluhar

  • „Alles,
    was nicht in den Mund passt,
    ist Verschwendung“

    Frank Zappa

  • „Wie man sich füttert,
    so wiegt man“

    Graf Fito

  • „So satt
    waren wir noch nie,
    aber auch nicht so unersättlich“

    Rupert Federsel

  • „Wo ein Wille ist,
    ist auch
    ein Kühlschrank“

    Klaus Klages

  • „Appetit
    ist die Luxusausgabe
    des Hungers“

    Anita Daniel

  • „Man kann den Gürtel
    nicht enger schnallen,
    solange die Bäuche dick sind“

    Johannes Gross

  • „Trinker sind Menschen,
    die sich mit Alkohol
    über Wasser halten“

    Peter Silie

  • „Das erste,
    was man beim Abmagern verliert,
    ist die gute Laune“

    Gert Fröbe

  • „Schön an der Nouvelle Cuisine:
    Endlich kommt auch
    das Geschirr zur Geltung“

    Hans-Joachim Kulenkampff

  • „Schnellgerichte
    verurteilen die Menschen
    zum Fressen“

    Klaus Klages

  • „Eigner Herd
    McDonald`s wehrt“

    Klaus Klages

  • „Weder Gönner noch
    Verwöhner gehn zu
    Donald oder Döner“

    Kunigunde Klaboschke

  • „Wer am Essen spart,
    hungert für seine Erben“

    Nachlassgericht

  • „Die beste Turnübung
    ist das rechtzeitige
    Aufstehn vom Esstisch“

    Peter Pasetti

  • „Allen Leuten recht getan,
    ist Sauerkraut mit Lebertran“

    Peter Silie

  • „Ohne Köche keine Hölle“

    Max Frisch

  • „Lorbeer macht nicht satt,
    besser, wer Kartoffeln hat“

    deutsches Sprichwort

  • „Nur Weihnachtsgänse halten
    nichts von Weihnachten“

    Kuno Klaboschke

  • „Alles ist gut, wenn
    es aus Schokolade ist“

    Erika Pluhar

  • „Ehe ist ein
    Dinner, das mit
    dem Dessert beginnt“

    Curt Goetz

  • „Wie man sich füttert,
    so wiegt man“

    Graf Fito

  • „Wo ein Wille ist,
    ist auch ein Kühlschrank“

    Klaus Klages

  • „Teuer heißt, dass die
    Preise gastronomische Ausmaße annehmen“

    Stilblüte

  • „Appetit ist die
    Luxusausgabe des Hungers“

    Anita Daniel

  • „In guten Lokalen kocht
    der Chef - in
    schlechten der Gast“

  • „Trinker sind Menschen, die sich
    mit Alkohol über Wasser halten“

  • „Vegetarier vermehren sich
    nicht - sie
    pflanzen sich fort“

    Klaus Klages

  • „Das erste, was man
    beim Abmagern verliert, ist
    die gute Laune“

    Gert Fröbe

  • „Schön an der Nouvelle
    Cuisine: Endlich kommt auch
    das Geschirr zur Geltung“

    Hans-Joachim Kulenkampff

  • „Essen und Trinken sind die
    drei schönsten Dinge der Welt“

    Willy Millowitsch

  • „Das wirklich Rührende
    an der Liebe
    ist der Kochlöffel“

    Gerhard Uhlenbruck

  • „Nostalgie ist, wenn der
    Kellner "Rheinlachs" empfiehlt“

    frei nach Werner Schneyder

  • „Wer sein Gewicht reduzieren
    will, braucht viel Waagemut“

    Klaus Klages

  • „Zu viel Wodka macht
    aus allen Menschen Russen“

    Ivan Rebrov

  • „Du sollst dein
    Nierenbecken nicht mit
    kalten Bieren necken“

    Eugen Roth

  • „Die meisten laufen so
    sehr dem Genuss nach,
    dass sie an ihm
    vorbeilaufen“

    Soren Kierkegaard

  • „Nouvelle Cousine: Nix auf dem
    Teller, viel auf der Rechnung“

    Paul Bocuse

  • „Die wichtigste Schlankheitsregel: Alles
    Gute ist schlecht“

    Margarete Dünnser

  • „Wer abnehmen will,
    muss mit vielen
    mündlichen Prüfungen rechnen“

    Klaus Klages

  • „Abstinenzler sind Leute, die
    sich vor Gebrauch schütteln“

    Klaus Klages

  • „"Fast Food" heißt so
    viel wie "beinahe Essen"“

    Kuno Klaboschke

  • „Wer abnehmen will, darf den
    Mund nicht so voll nehmen“

    Harry Spotter

  • „Was der Bauer nicht
    frisst, das kennt er“

    Nikolaus Cybinski

  • „Offen gestanden machen uns
    die Kühlschränke dick“

    Klaus Klages

  • „Von der Suppe und
    der Liebe sind die
    ersten Löffel die besten“

    aus Spanien

  • „Kalorien sind die fiesen
    kleinen Männchen, die nachts
    die Hosen enger nähen“

    Anna Nym

  • „Essen macht keinen Spaß,
    wenn man immer nur
    die Hüfte im Kopf
    hat“

    Klaus Klages

  • „Bier ist der Beweis,
    dass Gott uns liebt
    und will, dass wir
    glücklich sind“

    Benjamin Franklin

  • „Über Rosen lässt sich
    dichten, in die Äpfel
    muss man beißen“

    Carl Maria v. Weber

  • „Essen ist ein wichtiger
    Bestandteil einer ausgewogenen Diät“

    Fran Lebowitz

  • „Morgen heißt der Tag, an
    dem die meisten Fastenkuren beginnen“

    Gustav Knuth

  • „Der Betrunkene sagt, was
    der Nüchterne denkt“

    Graf Fito

  • „Der Appetit kommt mit
    dem Essen - aber
    noch mehr beim Fasten“

    Willy Millowitsch

  • „Du musst dem Leben
    immer um mindestens einen
    Whisky voraus sein“

    Humphrey Bogart

  • „Über dem vollen Bauch
    lächelt ein fröhliches Haupt“

    altdt. Sprichwort

  • „Weise ist, wer im Sparen
    genießt und im Genuss spart.“

    Horaz

  • „Über Gewicht spricht man
    nicht, Übergewicht hat man“

    Graf Fito

  • „Man lebt von dem,
    was man nicht isst“

    Willy Birgel

  • „Seit Menschen kochen können,
    essen sie doppelt so
    viel, wie die Natur
    verlangt“

    Benjamin Franklin

  • „Für gute Tischgespräche muss das
    Beste auf die Stühle kommen“

    Walter Matthau

  • „Mäuse trinken kein Bier
    - sie haben Angst
    vor dem Kater“

    Gräfin Fito

  • „Man kann viel trinken
    und wird trotzdem nicht
    für voll genommen“

    Peter Silie

  • „Ohne Zankapfel hätten viele
    Ehepaare überhaupt keinen Obsttag“

    Klaus Klages

  • „Wer trinkt, um
    zu vergessen, sollte
    im voraus bezahlen“

    Kneipenschild Wanne Eickel

  • „Essen ist ein Bedürfnis,
    Genießen eine Kunst“

    aufgeschnappt von Eleonore Galts