• „Liebe stirbt nie an Hunger,
    sondern an Übersättigung“

    Ninon de Lenclos

  • „Alte Liebe rostet nicht -
    sie rastet höchstens“

    Klaus Klages

  • „Wenn die Liebe
    das Schulmeistern anfängt,
    hat sie bald Ferien“

    Publilius Syrus

  • „Platonische Liebe
    ist vegetarischer Sex“

    Karl Weigand

  • „Aus Liebe zu sterben
    ist wunderbar, aber dumm“

    Julia Capulet

  • „Wer liebt, denkt nicht -
    und wer denkt, liebt nicht“

    Oscar Wilde

  • „Liebe ist die Gabe,
    einen Menschen so zu nehmen,
    wie er nicht ist“

    Hannelore Schroth

  • „Liebe ist der Triumph der Phantasie
    über die Intelligenz“

    Henry Louis Mencken

  • „Backfische rechnen
    nicht mehr mit den Fingern
    und noch nicht mit den Beinen“

    Robert Lembke

  • „Toleranz bedeutet,
    dass ein Verhältnis
    keine Affäre ist“

    Klaus Klages

  • „Die Schönheit
    ist nach drei Tagen
    so langweilig wie die Tugend“

    George Bernard Shaw

  • „Gescheite leiden mehr
    unter der Liebe. Sie haben
    mehr Verstand zu verlieren“

    Robert Lembke

  • „Gescheite Komplimente
    kommen vom Kopf
    und gehen zu Herzen“

    Klaus Klages

  • „Leben ist genau wie Skat:
    Manchmal drückt man
    die falsche Dame“

    Georg Thomalla

  • „In der Liebe ist es
    meistens die Festung,
    die den Belagerer erobert“

    Peter Pasetti

  • „Liebe ist wie Elektrizität:
    erst Starkstrom, dann Schwachstrom,
    zuletzt Wechselstrom“

    Jaques Tati

  • „Tödlich ist,
    allein zu sein,
    wenn man zu zweit ist“

    Duché

  • „Der Kuss ist
    die schönste Form
    der Bevormundung“

    Jean Weselbach

  • „Nur wer die Herzen bewegt,
    bewegt die Welt“

    Ernst Wiechert

  • „Wer liebt,
    zweifelt an nichts
    oder an allem“

    Honoré de Balzac

  • „Die Liebe
    ist noch sonderbarer,
    als man sie sich vorstellt“

    Rudi Strahl

  • „Wenn man sich
    nicht mehr wehren kann,
    dann ist es Liebe“

    Martin Viertel

  • „Liebe, sagt man,
    lehrt sogar
    die Esel tanzen“

    Romain Rolland

  • „Liebe kostet nichts,
    aber die Windeln
    gehn ganz schön ins Geld“

    Kuno Klaboschke

  • „Wer liebt,
    muss das Los dessen teilen,
    den er liebt“

    Michail Bulgakow

  • „Liebe allein
    macht nicht glücklich - man muss auch
    dürfen und können“

    Roda Roda

  • „Die schönste Form
    von Egoismus
    ist Liebe“

    Marie v. Ebner-Eschenbach

  • „Wer zur Geliebten geht,
    der spürt nicht,
    wie die Mücken stechen“

    Maxim Gorki

  • „Kein Toter ist so
    begraben wie eine

    erloschene Leidenschaft“

    Marie v. Ebner-Eschenbach

  • „Liebe auf den ersten Blick
    ist wie Diagnose
    auf den ersten Händedruck“

    George Bernard Shaw

  • „Die Reize der Jugend
    sind das einzige Gepäck
    der Liebe“

    Honoré de Balzac

  • „Liebe passiert Leuten,
    die sich noch nicht
    so gut kennen“

    W. Somerset Maugham

  • „Liebe macht
    aus jedem Haus
    ein Heim“

    Kim Novak

  • „Macht ist immer lieblos,
    aber Liebe niemals machtlos“

    Weisheit

  • „Wer nicht mehr liebt
    und nicht mehr irrt,
    der lasse sich begraben“

    Johann Wolfgang v. Goethe

  • „Hopfen und Malz
    erleichtern die Balz“

    Deutscher Brauerbund

  • „Die Liebe besiegt alles,
    außer Zahnweh
    und Haarausfall“

    Bob Hope

  • „Die Moral hat alle Übel
    in die Liebe gebracht“

    Rétife de la Bretonne

  • „Abwesenheit tötet
    den Liebenden
    oder die Liebe“

    Pierre-Marie Quitard

  • „Die Liebe beginnt da,
    wo das Verliebtsein
    aufhört“

    Iris Berben

  • „Unterhalt ist
    die Mautgebühr auf der
    Straße der Liebe“

    Kuno Klaboschke

  • „Wer stärker liebt,
    ist immer der Schwächere“

    Eleonora Duse

  • „Oft wird zum Dorn im Auge,
    was einst ein Röslein war“

    Klaus Klages

  • „Liebe heißt,
    auch den Kummer zu teilen,
    den man noch nicht hat“

    Lieselotte Pulver

  • „Das Wesen der Liebe ist,
    miteinander
    lachen zu können“

    Francoise Sagan

  • „Manchmal muss man
    aus dem Vollen schmollen“

    Klaus Klages

  • „Die Liebe ist ein Stoff,
    den die Natur webt
    und die Phantasie bestickt“

    Voltaire

  • „Alle Komplikationen
    beruhen darauf,
    dass man der Frau fürs Leben
    nicht nur einmal begegnet“

    Marlon Brando

  • „In der Liebe ist
    die blonde Praxis besser
    als die graue Theorie“

    Ralph Boller

  • „Wer immer nur geliebt wird,
    ist ein Trottel“

    Thomas Mann

  • „Die Augen sind
    der Liebe Tür“

    William Shakespeare

  • „Ein Flirt ist Training
    mit dem Unrichtigen
    für den Richtigen“

    Senta Berger

  • „Platonische Liebe ist
    Sex oberhalb der Ohren“

    Thyra Winslow

  • „Versuchungen sind das,
    was man am liebsten probiert“

    Klaus Klages

  • „Lieber eine
    reizende Dummheit als
    unausstehliche Klugheit“

    Weisheit

  • „Flirten heißt,
    wollen zu dürfen,
    ohne können zu müssen“

    Erfahrungssatz

  • „Liebe ist die Gabe,
    den Menschen so zu sehen,
    wie er nicht ist“

    Hannelore Schroth

  • „Liebe ist ein Zeit- oder Zahlwort,
    Verhältniswort oder
    Umstandswort“

    Orson Welles

  • „In der Liebe
    halten die Bässe,
    was die Tenöre versprechen“

    Nellie Melba

  • „Wer im Schmollwinkel sitzt,
    will wahrscheinlich
    was durchboxen“

    Klaus Klages

  • „Zärtlichkeit
    ist das Ruhekissen
    der Leidenschaft“

    Joseph Joubert

  • „Die schönsten Tage im Leben
    sind die Nächte“

    Graf Fity

  • „Besser eine
    ehrliche Ohrfeige
    als ein falscher Kuss“

    aus dem Libanon

  • „Die Liebe ist
    von allen Krankheiten
    noch die gesündeste“

    Ärztekammer

  • „Liebe vertreibt die Zeit.
    Aber Zeit
    vertreibt die Liebe“

    aus Portugal

  • „Ein Brief
    errötet nicht“

    Cicero

  • „Heiße Tränen
    trocknen schnell“

    aus Spanien

  • „Eine Sünde,
    die mich weckt,
    ist besser als eine Tugend,
    an der ich einschlafe“

    Emil Gött

  • „Nicht jeder
    ist im Himmel,
    der über den Wolken schwebt“

    nach Friedl Beutelrock

  • „Hätt es doch
    im Garten Eden
    diesen Obsttag nicht gegeben“

    Klaus Klages

  • „Über seine Verhältnisse
    kann man nur leben,
    wenn man welche hat“

    nach Max Pallenberg

  • „Alles verstehn
    heißt alles verzeihn“

    Madame de Stael

  • „In meinem Zimmer
    rußt der Ofen -
    in meinem Herzen
    ruhst nur du“

    Volksmund

  • „Was unterhaltsam anfängt,
    endet oft mit Unterhalt“

    Klaus Klages

  • „Es gibt nur
    eine echte Liebe,
    aber tausend Nachahmungen“

    La Rochefoucauld

  • „Gegen Liebe
    auf den ersten Blick
    hilft oft der zweite“

    Graf Fito

  • „Liebe kann keiner erklären,
    aber jeder empfinden“

    anonym

  • „Takt besteht darin,
    dass man weiß,
    wie weit man
    zu weit gehen kann“

    Jean Cocteau

  • „Fragen sind nie indiskret,
    aber manchmal
    die Antworten“

    Oscar Wilde

  • „Liebe und Schnupfen
    lassen sich nur schwer
    verbergen“

    George Herbert

  • „Moral ist etwas für Leute,
    die keine Gelegenheit
    zur Unmoral haben“

    Dr. S. Ponti

  • „Die Liebe hat
    zwei Töchter:
    die Güte und die Geduld“

    Sprichwort

  • „Die Liebe besteht
    zu dreiviertel aus Neugier“

    Casanova

  • „Die erste Gunst ist Gunst,
    die zweite schon
    Verpflichtung“

    aus China

  • „Sonne kann nicht ohne Schein,
    Mensch nicht ohne Liebe sein“

    Johann Wolfgang von Goethe

  • „Gegen die Versuchung
    hilft meistens
    der Versuch“

    Klaus Klages

  • „Wer fremdgeht,
    liebt über seine
    Verhältnisse“

    Klaus Klages

  • „Fremdgehen an sich
    ist ungefährlich.
    Beim Fremdliegen
    beginnt das Problem“

    Klaus Klages

  • „Das Schönste
    am Seitensprung
    ist der Anlauf“

    Mae West

  • „Erotik
    kommt von Erröten“

    André Heller

  • „Es ist schon oft
    aus einem großen Spaß
    ein kleiner Ernst geworden“

    Ernst Warlitz

  • „Ein Augenblick ist wenig,
    ein Blick ist viel“

    Hugo v. Hoffmannsthal

  • „Was aus Liebe getan wird,
    geschieht immer jenseits
    von Gut und Böse“

    Friedrich Nietzsche

  • „Flirt ist die Kunst,
    einer Frau in die Arme zu sinken,
    ohne ihr in die Hände zu fallen“

    Sascha Guitry

  • „Ein Tor ist immer willig,
    wenn eine Törin will“

    Heinrich Heine

  • „Wenn man nichts hat,
    was man liebt,
    muss man lieben,
    was man hat“

    aus Frankreich

  • „Schön ist eigentlich alles,
    was man mit Liebe betrachtet“

    Christian Morgenstern

  • „Verehrung
    ist tiefgekühlte Liebe“

    Francoise Sagan

  • „Liebe ist,
    wenn sie dir die Krümel
    aus dem Bett macht“

    Kurt Tucholsky

  • „Die Liebe besteht zu
    drei Viertel aus Neugier“

    Casanova

  • „Alter schützt
    vor Liebe nicht.
    Aber Liebe vor dem Alter“

    Coco Chanel

  • „Er trug`s ihr vor,
    sie trug`s ihm nach,
    was diesem Tor das Herze brach“

    Klaus Klages

  • „Feigheit ist
    der wirksamste Schutz
    gegen die Versuchung“

    Mark Twain

  • „Der einzige Weg,
    eine Versuchung loszuwerden,
    ist ihr nachzugeben“

    Oscar Wilde

  • „Eine Versuchung
    ist dazu da,
    dass man ihr nachgibt“

    Madonna

  • „In der Liebe
    hören Frauen schneller
    als Männer sprechen können“

    Helen Rowland

  • „Liebe ist wie der Mond:
    Wenn sie nicht zunimmt,
    nimmt sie ab“

    Konfuzius

  • „Liebe
    ist die Poesie der Sinne“

    Honoré de Balzac

  • „Alimente sind die höchsten
    Vergnügungssteuern“

    Errol Flynn

  • „Liebe ist die Geschichte
    der Verfolgung des Mannes
    durch die Frau“

    George Bernard Shaw

  • „Was wäre Liebe
    ohne Probleme?“

    Heinrich Böll

  • „Wer nicht eifersüchtig ist,
    liebt nicht“

    Augustinus

  • „Lieben heißt
    nicht mehr vergleichen“

    anonym

  • „Es gibt nur eine Liebe,
    aber tausend
    Immitationen“

    La Rochefoucauld

  • „Liebe
    ist eine Krankheit
    mit Spätfolgen“

    Kuno Klaboschke

  • „Als das Telefon nicht klingelte,
    wusste ich:
    das kannst nur du sein ...“

    Hildegard Knef

  • „Schmeicheleinheiten
    sind genauso wichtig
    wie Streicheleinheiten“

    Klaus Klages

  • „Wer nicht zuweilen
    zu viel empfindet,
    der empfindet immer zu wenig“

    Jean Paul

  • „Notfalls geht man auch
    zu zweit
    zu weit“

    Kuno Klaboschke

  • „Lieben ist schwierig,
    geliebt werden
    ist anstrengend“

    Claude Anet

  • „Küsse sind das,
    was von der Sprache
    des Paradieses
    übriggeblieben ist“

    Joseph Conrad

  • „Liebeskummer ist,
    wenn Wehmut
    weh tut“

    Klaus Klages

  • „Nicht die Vollkommenen
    brauchen Liebe,
    sondern die Unvollkommenen“

    Oscar Wilde

  • „Je mehr man urteilt,
    desto weniger
    liebt man“

    Nicolas Chamfort

  • „In einer großen Liebe
    verliert man sich nicht,
    man findet sich“

    Hermann Hesse

  • „Schönheit ist eine Frage
    der Geschwindigkeit
    des Blicks“

    Gundi Feyrer

  • „Hemmungen
    sind die falsche Form
    des Widerstandes“

    A.R. Penck

  • „Wer nie
    im Zorn erglühte,
    kennt auch die Liebe nicht“

    Ernst Moritz Arndt

  • „Die Vernunft
    ist die größte Feindin
    des Herzens“

    Giacomo Giovanni Casanova

  • „Die Liebe gibt es nicht -
    es gibt nur Beweise
    der Liebe“

    Pablo Picasso

  • „Liebe macht
    nicht immer blind -
    manchmal nur kurzsichtig“

    Peter Silie

  • „Liebe ist
    ein besserer Lehrmeister
    als Pflichtbewusstsein“

    Albert Einstein

  • „Nörgeln
    ist der Tod
    der Liebe“

    Marlene Dietrich

  • „Wenn einem Treue
    Spaß macht,
    dann ist es Liebe“

    Julie Andrew

  • „Liebe ist
    die einzige Sklaverei,
    die als Vergnügen
    empfunden wird“

    George Bernard Shaw

  • „Amor
    besiegt alles“

    Vergil

  • „Flirt ist ein Wettlauf,
    bei dem man gewonnen hat,
    wenn man eingeholt wurde“

    Edith Piaf

  • „Jemanden
    vergessen wollen
    heißt an ihn denken“

    Jean de la Bruyère

  • „Treue heißt nicht,
    immer dazubleiben,
    sondern immer wiederzukommen“

    Anna Magnani

  • „Wir sind sterblich,
    wo wir lieblos sind;
    unsterblich, wo wir lieben“

    Karl Jaspers

  • „Erst seit ich liebe,
    weiß ich,
    dass auch das nichts nützt“

    Iris Murdoch

  • „Küsse klingen nicht so laut
    wie Kanonen,
    aber das Echo lebt länger“

    Oliver Wendell Holmes

  • „Die größte Liebe
    ist immer eine,
    die unerfüllt bleibt“

    Sir Peter Ustinov

  • „In der Liebe
    wechseln
    Krieg und Frieden ständig“

    Horaz

  • „Die Vernünftigen
    halten bloß durch,
    die Leidenschaftlichen leben“

    Sebastian Chamfort

  • „Glücklich ist,
    wen Rätsel
    noch sprachlos machen“

    Klaus Klages

  • „Die meisten Menschen
    brauchen mehr Liebe
    als sie verdienen“

    Marie v. Ebner-Eschenbach

  • „Ein Kind ist
    ichtbar gewordene
    Liebe“

    Novalis

  • „Liebe ist eine Krankheit,
    bei der immer zwei
    ins Bett müssen“

    Robert Lembke

  • „Wenn das Frauenzimmer schön ist,
    kann die Stube
    hässlich sein“

    Klaus Klages

  • „Alles,
    worauf die Liebe wartet,
    ist die Gelegenheit“

    Miguel de Cervantes

  • „Eine Geliebte
    wählt man nicht.
    Sie bricht über einen herein“

    Claude Anet

  • „Die Liebe lebt
    von liebenswürdigen
    Kleinigkeiten“

    Theodor Fontane

  • „Ein Mädchen ohne Freund
    ist wie ein Frühling
    ohne Blüten“

    aus Frankreich

  • „Die ersten Liebesbriefe
    werden mit den Augen
    verschickt“

    aus Frankreich

  • „Ein Flirt ist der Versuch,
    mit dem Feuer zu spielen,
    ohne Feuer zu fangen“

    Maria Perschy

  • „In der Liebe hören Frauen
    schneller als Männer sprechen können“

    Helen Rowland

  • „Liebe ist wie der
    Mond: Wenn sie nicht
    zunimmt, nimmt sie ab“

    Konfuzius

  • „Liebe ist die
    Poesie der Sinne“

    Honoré de Balzac

  • „Alimente sind die höchsten Vergnügungssteuesrn“

    Errol Flynn

  • „Liebe ist die Geschichte
    der Verfolgung des Mannes
    durch die Frau“

    George Bernard Shaw

  • „Husten, Liebe, Feuer,
    Sorgen halten sich
    nicht lang verborgen“

    Rudolf Weckherlin

  • „Ist Glück im Spiel,
    hat man auch Geld
    für die Liebe“

    Peter Silie

  • „Was wäre Liebe ohne Probleme?“

    Heinrich Böll

  • „Wer nicht eifersüchtig
    ist, liebt nicht“

    Augustinus

  • „Lieben heißt nicht mehr vergleichen“

    anonym

  • „Die Liebe kommt leise,
    aber knallt mit der
    Tür, wenn sie geht“

    Standesamt Poppenbüttel

  • „Charme ist, was bleibt,
    wenn alles andere vergeht“

    Maurice Chevalier

  • „Es gibt nur eine
    Liebe, aber tausend Immitationen“

    La Rochefoucauld

  • „Liebe ist eine
    Krankheit mit Spätfolgen“

    Kuno Klaboschke

  • „Als das Telefon nicht
    klingelte, wusste ich: das
    kannst nur du sein
    ...“

    Hildegard Knef

  • „Schmeicheleinheiten sind genauso
    wichtig wie Streicheleinheiten“

    Klaus Klages

  • „Glück ist Liebe, nichts anderes.
    Wer lieben kann, ist glücklich“

    Hermann Hesse

  • „Wer in sich
    selbst verliebt ist,
    hat immer Flitterwochen“

    Klaus Klages

  • „Die Menschen wollen geliebt
    und beneidet werden“

    Mark Twain

  • „Wer nicht zuweilen zu
    viel empfindet, der empfindet
    immer zu wenig“

    Jean Paul

  • „Lieben ist schwierig, geliebt
    werden ist anstrengend“

    Claude Anet

  • „Der Hass hat
    ein besseres Gedächtnis
    als die Liebe“

    Stefan Zweig

  • „Küsse sind das, was
    von der Sprache des
    Paradieses übriggeblieben ist“

    Joseph Conrad

  • „Liebeskummer ist, wenn
    Wehmut weh tut“

    Klaus Klages

  • „Nichts zu lieben -
    das ist die Hölle“

    Georges Bernanos

  • „Nicht die Vollkommenen brauchen
    Liebe, sondern die Unvollkommenen“

    Oscar Wilde

  • „Eine Frau, die pünktlich
    zum Rendezvous kommt, ist
    auch sonst nicht sehr
    zuverlässig“

    Juliette Gréco

  • „Je mehr man urteilt,
    desto weniger liebt man“

    Chamfort

  • „In einer großen Liebe
    verliert man sich nicht,
    man findet sich“

    Hermann Hesse

  • „Husten ist gefährlich, vor
    allem im Kleiderschrank“

    Lebenserfahrung

  • „Schönheit ist eine Frage
    der Geschwindigkeit des Blicks“

    Gundi Feyrer

  • „Wer an Wiedergeburt
    glaubt, sollte sich
    als Alleinerben einsetzen“

    K. Lauer

  • „Petting hat was
    mit Benutzeroberfläche und
    Software zu tun“

    Kuno Klaboschke

  • „Wer nie im Zorn erglühte,
    kennt auch die Liebe nicht“

    Ernst Moritz Arndt

  • „Man weiß nie, wie
    diese drei Dinge enden:
    Liebe, Revolution, Karriere“

    John Priestley

  • „Der geliebte Mensch scheint
    dort zu stehen, wo
    sonst etwas fehlt“

    Robert Musil

  • „Wer über Weiber
    schimpft, hat sie
    zu lieb gehabt“

    aus Russland

  • „Nicht um alte Liebe trauern,
    froh auf neue Triebe lauern“

    Kuno Klaboschke

  • „Ein Gentleman vergisst
    dein Alter, aber
    nie deinen Geburtstag“

    Clark Gable

  • „Die Liebe gibt es
    nicht - es gibt
    nur Beweise der Liebe“

    Pablo Picasso

  • „Liebe macht nicht
    immer blind -
    manchmal nur kurzsichtig“

    Peter Silie

  • „Sex ist doch auch nur
    ein ewiges Auf und Ab“

    Hans Borghorst

  • „Liebe ist ein besserer
    Lehrmeister als Pflichtbewusstsein“

    Albert Einstein

  • „Nörgeln ist der
    Tod der Liebe“

    Marlene Dietrich

  • „Wenn einem Treue
    Spaß macht, dann
    ist es Liebe“

    Julie Andrew

  • „Liebe ist die einzige Sklaverei,
    die als Vergnügen empfunden wird“

    George Bernard Shaw

  • „Erst nach vielen
    Kisses wird die
    Miss zur Misses“

    Standesamt Lüdenscheid

  • „Amor besiegt alles“

    Vergil

  • „Erotik kommt von Erröten“

    André Heller

  • „Die Liebe ist meist
    ein Blindflug - die
    Ehe manchmal eine Notlandung“

    Michèle Morgan

  • „Flirt ist ein Wettlauf,
    bei dem man gewonnen
    hat, wenn man eingeholt
    wurde“

    Edith Piaf

  • „Jemanden vergessen wollen heißt
    an ihn denken“

    Jean de la Bruyère

  • „Treue heißt nicht, immer
    dazubleiben, sondern immer wiederzukommen“

    Anna Magnani

  • „Wir sind sterblich, wo
    wir lieblos sind; unsterblich,
    wo wir lieben“

    Karl Jaspers

  • „Erst seit ich liebe,
    weiß ich, dass auch
    das nichts nützt“

    Iris Murdoch

  • „Ich denke - darum
    bin ich. Single!“

    Liz Winstead

  • „Die ewige Liebe
    hat einen Feind:
    das ewige Nörgeln“

    Klaus Klages

  • „Die schönsten Komplimente sind
    jene, die sich nicht
    weit von der Wahrheit
    entfernen“

    Marlene Dietrich

  • „Man muss manchmal von
    einem Menschen fortgehen, um
    ihn zu finden“

    Heimito v. Doderer

  • „Ein Junggeselle erreicht
    sein Ziel, ohne
    dort zu verweilen“

    Alberto Sordi

  • „Küsse klingen nicht so
    laut wie Kanonen, aber
    das Echo lebt länger“

    Oliver Wendell Holmes

  • „Freundschaft addiert, Neid subtrahiert,
    Hass dividiert, Liebe multipliziert“

    Adam Riese

  • „Wenn Liebe die Antwort ist:
    Könnten Sie die Frage wiederholen“

    Lilly Tomlin

  • „Die größte Liebe
    ist immer eine,
    die unerfüllt bleibt“

    Sir Peter Ustinov

  • „In der Liebe wechseln
    Krieg und Frieden ständig“

    Horaz

  • „Wo viel Gefühl, da
    ist auch viel Leid“

    Leonardo da Vinci

  • „Herr, vergib ihnen,
    denn sie wissen,
    was sie tun.“

    Karl Kraus

  • „Die Frau ist die einzige
    Mausefalle, der die Maus nachläuft“

    George Bernard Shaw

  • „Reinfälle sind auch in
    der Liebe selten Zufälle“

    Helen Rowland

  • „Mit unseren Gefühlen
    sitzen wir meistens
    zwischen zwei Stühlen“

    Kurt Tucholsky

  • „Wer über zwei
    Jahre verliebt sein
    kann, ist abhängig“

    Franz Lebowitz

  • „Strohwitwer sind leicht
    entflammbar - das
    ist schon materialbedingt“

    Helen Vita

  • „Die erste Liebe ist etwas
    Dummheit und sehr viel Neugier“

    George Bernard Shaw

  • „Der Eifersüchtige weiß
    nichts, ahnt viel
    und fürchtet alles“

    Curt Goetz

  • „Das wirklich Rührende
    an der Liebe
    ist der Kochlöffel“

    Gerhard Uhlenbruck

  • „Männer würden gerne ihre
    bessere Hälfte gegen zwei
    jüngere Viertel tauschen“

    Alan Ayckbourn

  • „In der Liebe haben
    alle Frauen Geist“

    Honoré de Balzac

  • „Sexbomben sorgen dafür, dass
    die Sünder zünden“

    Kuno Klaboschke

  • „Wer behauptet, die
    Frauen zu kennen,
    ist kein Gentleman“

    G.B.S.

  • „Die Liebe ist der
    Wunsch, geliebt zu werden“

    Jean Giraudoux

  • „Aller Mannfang ist schwer“

    Gräfin Fito

  • „Liebe ist wie Krieg:
    Letztenendes entscheidet der Nahkampf“

    Erol Flynn

  • „Klatschen heißt anderer
    Leute Sünden beichten“

    Wilhelm Busch

  • „Schwach ist Liebe, die
    sich noch ausdrücken lässt“

    Dante Alighieri

  • „Von der Liebe beflügelt,
    wird jeder zum Dichter“

    Plato

  • „Trennung lässt matte Leidenschaften
    verkümmern und starke wachsen“

    La Rochefoucauld

  • „Die Liebe ist
    immer noch weiter
    verbreitet als Hass“

    Pearl S. Buck

  • „Die Liebe schlägt ein
    wie der Blitz -
    oft folgt der Donner
    nach Jahren“

    Pietro Baruccelli

  • „Für die Welt bist
    du irgendwer - aber
    für irgendwen bist du
    die Welt“

    Erich Fried

  • „Solange man bewundern und lieben
    kann, ist man immer jung“

    Pablo Casals

  • „Mitleid ist nicht so
    zärtlich wie Liebe“

    Vauvenargues

  • „Gute Politik besteht darin,
    Gott zu dienen, ohne
    den Teufel zu ärgern“

    Thomas Fuller

  • „Die Liebe bringt auf
    Ideen und in Gefahren“

    Heinrich Mann

  • „Was haben Schmetterlinge
    im Bauch, wenn
    sie verliebt sind?“

    Hanno Nym

  • „Liebe mag blind sein,
    aber dafür sieht Eifersucht
    immer zu viel“

    jüdisches Sprichwort

  • „Zehn Küsse werden leichter
    vergessen als ein Kuss“

    Jean Paul

  • „Wenn die Liebe aufhört zu
    wachsen, beginnt sie zu sterben“

    Hans-Hasso v. Veltheim-Ostrau

  • „Was das Leben ausmacht,
    sind nicht die Ziele,
    sondern die Wege zum
    Ziel“

    Peter Bamm

  • „Je älter die Buben,
    desto aufregender die Betthupferl“

    Klaus Klages

  • „Es gibt viele Gründe, sich
    zu verlieben, aber keinen vernünftigen“

    Germund Fitzthum

  • „Gott hat die Zeit
    erschaffen, damit nicht alles
    auf einmal passiert“

    Graf Fito

  • „Liebe ist rigoros. Vor
    allem am Ende“

    Bernd-Lutz Lange

  • „Wer sich in Sommersprossen
    verliebt, muss auch an
    den Winter denken“

    Hans Söhnker

  • „Leidenschaft ist immer siegreich“

    Theodor Fontane

  • „Man liebt um
    so weniger, je
    mehr man urteilt“

    Nicolas Chamfort

  • „Von der Suppe und
    der Liebe sind die
    ersten Löffel die besten“

    aus Spanien

  • „Die Liebe macht blind,
    die Eifersucht weitsichtig“

    Klaus Klages

  • „Liebe ist eine Krankheit, die
    weder Gescheite noch Dumme verschont“

    Albert Camus

  • „Es sind die kleinen Rechthabereien,
    die eine große Liebe zermürben“

    Max Frisch

  • „Das Wesen der
    Liebe ist, miteinander
    lachen zu können“

    Francoise Sagan

  • „Die Liebe gleicht einem
    Ring - und der
    hat kein Ende“

    aus Japan

  • „Eher holst du den
    Vogel im Flug ein
    als Liebe, die flieht“

    Arthur Schnitzler

  • „Sonne kann nicht ohne Schein,
    Mensch nicht ohne Liebe sein“

    Johann Wolfgang v. Goethe

  • „Wenn man verliebt ist,
    sieht man die Dunkelheit
    in einem ganz anderen
    Licht“

    Klaus Klages

  • „Eigenliebe ist wunderbar: Es
    gibt keinen Zank und
    keiner geht fremd“

    Klaus Klages

  • „Man liebt einen Menschen
    nicht alle Tage“

    aus Kenia

  • „Ein Ertrinkender lässt sich
    retten, ein Verliebter niemals“

    Lewis Wallace

  • „Ein Flirt ohne Absicht
    ist so sinnvoll wie
    ein Fahrplan ohne Bahn“

    Jean Gabin

  • „Einen Menschen lieben heißt,
    ihn so zu sehen,
    wie ihn Gott gemeint
    hat“

    Fjodor Michailowitsch Dostojewski

  • „Glücklich, wer das, was
    er liebt, tapfer verteidigt“

    Antoine de Rivarol

  • „Zank ist der
    Rauch der Liebe“

    Ludwig Börne

  • „Sich füreinander zu erwärmen,
    ist die menschenfreundlichste Energie“

    Ernst Ferstl

  • „Sex ist nicht die
    Antwort, Sex ist die
    Frage! "Ja" ist die
    Antwort“

    Neil Kinnock

  • „Charme ist die Kunst,
    eine nette Antwort zu
    bekommen, ohne etwas gefragt
    zu haben“

    Lore Lorentz

  • „Auf Schönheit gebaute Liebe stirbt
    so schnell wie die Schönheit“

    John Donne

  • „Der Verliebte sieht eine
    Blume mit anderen Augen
    als ein Kamel“

    aus Pakistan

  • „Es ist immer ein
    wenig Wahnsinn in der
    Liebe und etwas Vernunft
    im Wahnsinn“

    Friedrich Nietzsche

  • „Ohne Achtung gibt es
    keine wahre Liebe“

    Oscar Wilde

  • „In notwendigen Dingen Einheit,
    in zweifelhaften Freiheit, in
    allen aber Liebe“

    Johann Wolfgang v. Goethe

  • „Nichts fördert das Kreative
    mehr als die Liebe,
    vorausgesetzt, sie ist echt“

    Erich Fromm

  • „Die Liebe ist der
    einzige Weg, auf dem
    auch Dumme ans Ziel
    kommen“

    Honoré de Balzac

  • „Lieber allein sein
    als gemeinsam einsam“

    Gräfin Fito

  • „Es gibt mehr Beispiele
    von großer Liebe als
    von großer Freundschaft“

    Jean de la Bruyère

  • „Was ist die Jugend?
    Ein Traum. Was ist
    Liebe? Der Inhalt des
    Traumes“

    Sören Kierkegaard

  • „Die Summe unseres Lebens
    sind die Stunden, in
    denen wir liebten“

    Wilhelm Busch

  • „Die erste Liebe besteht
    aus etwas Dummheit und
    sehr viel Komik“

    George Bernard Shaw

  • „Nichts bringt Männer und
    Frauen einander näher als
    Kleider mit Reißverschluss am
    Rücken“

    Bob Hope

  • „Wenn uns etwas nicht
    arm macht, ist es
    Verschenken von Liebe“

    Joseph Kentenich

  • „Liebe - auch so
    ein Problem, das Marx
    nicht gelöst hat“

    Jean Anouilh

  • „Schach ist wie die Liebe:
    Allein macht es weniger Spaß“

    Stefan Zweig

  • „Wer liebt, hat ein
    großes Geschenk zu verwalten“

    Martin Kessel

  • „Wir werden geformt und gestaltet
    durch das, was wir lieben“

    Johann Wolfgang v. Goethe

  • „Die Liebe ist eine
    Gleichung mit zwei Unbekannten“

    Gerhard Branstner

  • „Frauen warten auf die Versuchung
    - Männer gehen ihr entgegen“

    Cathérine Spaak

  • „Die Liebe lässt die
    Zeit, die Zeit aber
    oft auch die Liebe
    vergehen“

    Giacomo Casanova

  • „Nichts hält Männer so
    fit wie junge Frauen
    und alte Feinde“

    Henry Miller

  • „Eine Frau lieben und
    zugleich etwas Vernünftiges zu
    tun, ist sehr schwer“

    Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi

  • „Aus Spaß wurde Ernst,,
    und Ernst ist inzwischen
    drei Jahre alt“

    Standesamt Lüdenscheid

  • „Durch die Leidenschaft lebt
    der Mensch, durch die
    Vernunft existiert er bloß“

    Sébastien-Roch Nicolas de Chamfort

  • „Jede Bindung, die man eingeht,
    kann mit einer Entbindung enden“

    Gräfin Fito

  • „Verwechsle nicht die Freude
    am Gefallen mit dem
    Glück der Liebe“

    Coco Chanel

  • „Liebe auf den ersten
    Blick ist die am
    weitesten verbreitete Augenkrankheit“

    Gino Cervi

  • „Frauenzimmer sind Zimmer, die
    sich auf Herzklopfen öffnen“

    Robert Lembke

  • „Eigenliebe ist der Beginn
    einer lebenslangen Romanze“

    Oscar Wilde

  • „Liebe ist ein Geschenk,
    Freundschaft ein Verdienst“

    Rainer Karius

  • „Eine Romanze lebt vom
    Wollen und Nichtkönnen“

    Lisa Fitz